Veranstaltungs-Kalender
Der Kalender, mit mehr Inhalt als man denkt!
Veranstaltungen
Service
Info

Bilder vom Blues Festival Basel Samstag, 8. April 2017

Bilder vom Blues Festival Basel Samstag, 7. April 2017

< zurück
1/14
weiter >

Fotos: Copyright © VARI - EventPress Agentur Variable!

Blues Festival Basel 2017 Sonntags-Brunch 9. April 2017

Linke zum Thema:
Infos über die Interpreten vom heutigen Abend
Linke zum Thema:
LINK - Übersicht vom Blues Festival Basel 2017 Bilder & Infos


Dominic Schoemaker und Band
Mit 14 Jahren stand Dominic Schoemaker zum ersten Mal auf der Bühne. Anfänglich spielte er Rock, Pop und Jazz in verschiedenen Bands, doch bald kristallisierte sich für ihn die Musik heraus, die er wirklich spielen wollte: der Blues. Jung Dominic kniete sich rein in die Musik von B.B. King, Albert Collins und Stevie Ray Vaughan, nutzte jede Gelegenheit zu spielen und schon bald konnte das begeistere Publikum die Früchte seiner Arbeit geniessen.
Vor knapp einem Jahr dann gewann Dominic Schoemaker mit seiner Band Cattlefood die Promo Blues Night des Basler Blues Festival 2016. Als Gewinner darf er 2017 im Hauptprogramm des Festivals auftreten.

Im darauf folgenden Sommer folgte ein Trip nach Chicago, wo Dominic in vielen Bluesbars jammte und viele Bekanntschaften mit berühmten Bluesmusikern wie Mud Morganfield (Sohn von Muddy Waters), Billy Branch, Billy Flynn, Lil‘ Ed, Mike Wheeler und Kenny Smith machen konnte. Schliesslich durfte er sogar mit dem Music Award Winner Bob Stroger auf Tour gehen. Stroger, ein häufiger Gast beim Blues Festival Basel, ist eine lebende Legende des Chicago Blues. Er hat unter anderen bei Otis Rush, Sunnyland Slim, Mississippi Heat und Willie „Big Eyes” Smith den Bass gezupft.

Inzwischen gehört die Band Cattlefood, mit der Dominic vergangenes Jahr die Promo Night gewann, der Vergangenheit an. Doch der unermüdliche Gitarrist hat eine neue Band auf die Beine gestellt, mit der er am Blues Festival Basel 2017 zeigen wird, was er letzten Sommer in den Staaten gelernt hat.

Line-up:
Dominic Schoemaker (voc,g)
Chris Heule (keyb)
Marc Egloff (dr)

http://philipsayce.com/






Oscar Wilson und Band Gäste: Joel Paterson, Sam Burckhardt, Othella Dallas
Mit eigentlichem Chicago Blues schliesst der Samstag. Der Basler Saxophonist Sam Burckhardt, seit Jahrzehnten in Chicago ansässig, bringt mit Oscar Wilson & The Joel Paterson Band eine exklusive Formation nach Basel. Oscar Wilson, eine lebende Legende des Chicago Blues, hat sein ganzes Leben dieser Musik verschrieben. Unglaublich seine physische Präsenz, seine kraft- und ausdrucksvolle Stimme wie auch seine farbigen, humorvollen Bühnenauftritte, die jedes Publikum in Begeisterungsstürme ausbrechen lassen. Joel Paterson seinerseits ist einer der geachtetsten Gitarristen in Chicago. Ob Blues, Country, Rockabilly oder Jazz, er beherrscht die ganze Bandbreite auf genialste Art und Weise. Als Special Guest des Abends wird die Jazz- und Blues-Ikone Othella Dallas für Gänsehaut und wohliges Kribbeln sorgen.

Am Blues Festival Basel ist es seit Jahren Tradition, der Samstag Abend gehört dem klassischen Chicago Blues. Ein Grund ist, dass die Windy City bis heute einer der massgeblichen Zentren des Blues ist. Ein zweite Grund ist, dass das Festival in Chicago einen kompetenten Blues-Ambassador hat: Der Saxophonist und Heimweh-Basler Sam Burckhardt. 1957 in der Schweiz geboren, wuchs Sam in Basel auf. 1975 begegnete er dem Bluesmusiker Sunnyland Slim, der 1982 den jungen Saxophonisten nach Chicago in seine Band holte. Bis zu Sunnylands Tod 1995 spielte Sam dreizehn Jahre lang in dessen Band. Nach Sunnylands Tod blieb Sam in in Chicago und spielte in diversen Bands wie etwa „The Mighty Blue Kings“ oder „The Big Swing“, mit denen er in den USA und in Europa unterwegs war. Heute ist Sam Burckhardt tief in der Chicagoer Bluesszene verankert und wie nur wenige prädestiniert, die besten Musiker der Stadt zusammen zu trommeln, zu einer eingespielten Crew zu verschmelzen und nach Basel ans Blues Festival zu bringen. So auch dieses Jahr, wo es ihm gelungen ist, den Sänger und Gitarristen Oscar Wilson, die Sängerin Othella Dallas sowie „The Joel Paterson Band“ fürs Blues Festival Basel zu verpflichten.

Der Gitarrist und Sänger Oscar Wilson wurde in Chicago geboren und wuchs in einer musikalischen Familie auf (sein Vater war Jazz-, Blues- und Gospel-Musiker). Wilson brachte sich als Jugendlicher das Spiel auf der Gitarre, dem Piano, der Bluesharp und dem Schlagzeug selber bei. Dabei galt seine Leidenschaft von Beginn an dem klassischen Chicagoblues der 1940er- und 1950er-Jahren. Es folgt eine langjährige Karriere, in der Oscar Wilson regelmässig in den Bluesclubs von Chicago und Mississippi das Publikum durch seine kraftvolle, ausdrucksstarken Stimme begeistert. Er ist auch als Sänger der „Cash Box Kings“ unterwegs, eine Band, die sich auf den Chicago-Blues der 1940er- und 1950er-Jahre spezialisiert hat.

Die Sängerin Othella Dallas wurde 1925 in Memphis, Tennessee geboren und begann ihre Künstlerkarriere als Tänzerin in der Dance Company der berühmte Choreographin Katherine Dunham. Während einer Europa-Tournee lernte sie in Paris den Schweizer Peter Wydler, den sie später heiratete. Ermutigt durch ihren Ehemann startet sie in den 50er-Jahren eine zweite Karriere als Sängerin und stand in Paris mit Edith Piaf und Sidney Bechet auf der Bühne. Sie arbeitet mit berühmten Musikern wie King Curtis, Nat King Cole und Quincy Jones zusammen und Duke Ellington schrieb zwei Songs für sie. 1960 liess sich Othella in der Schweiz nieder (sie lebt heute in Binnigen bei Basel) und widmete sich vermehrt ihrer Familie, hatte aber immer wieder Auftritte und machte ausgedehnte Konzertreisen. 1975 gründete sie in Basel die Othella Dallas Dance School, die sie auch heute noch im Alter von 92 aktiv leitet. 2008 veröffentlichte sie die CD „ I Live The Life I Love“ und startet damit ihre dritte Karriere. Am erstaunlichten an dieser Ausnahmekünstlerin aber sind ihre Live-Auftritte, bei denen die 92-jährige mit klarer Stimme singend herumtänzelt und wirbelt, als zähle sie gerade mal 30 Lenze.

Bei alledem soll natürlich „The Joel Paterson Band“ nicht vergessen gehen, die die Stars des Abends begleitet. Joel Paterson spielt vor allem traditionelle amerikanische Roots Music und ist einer der meist beschäftigten Gitarristen der Chicagoer Musikszene. Er und sein Trio haben in den vergangenen Jahren am Blues Festival Basel ihr Können schon mehrmals unter Beweis gestellt.

Line-up:
Oscar Wilson (voc, g))
Joel Paterson (g, voc))
Pete Benson (p, org)
Beau Sample (slap bass)
Alex Hall (dr)

and
Sam Burckhardt (sax)
Othella Dallas (voc)

websites:
www.samburckhardt.com/


www.cashboxkings.com


www.othelladallas.com


© 2000 - 2019 by Agentur Variable, Programming & Hosting by Teddy Engineering GmbH
Suche:
Aktuelle Zahlen
38Surfer online
222Events
233Fasnächtler
73Sportvereine
  
Account
Nicht eingeloggt
Beobachter
Beobachter natur