Veranstaltungs-Kalender
Der Kalender, mit mehr Inhalt als man denkt!
Veranstaltungen
Service
Info

Drummeli 2020
 


Was interessiert Di? Gligg uff die Zyyle!

S neuschte vom Drummeli 2020

Wie kam es dazu,
dass jetzt das Drummeli im Musical Theater landete?


Das Geschichtliche vom Drummeli
was ab 1907 bis Heute passierte...




Tour de Bâle

Das Drummeli folgt auch in diesem Jahr einem roten Faden. Die Zuschauerinnen und Zuschauer werden auf eine «Tour de Bâle» mitgenommen. Du hast gemeint, Du kennst Basel. Du wirst es am Drummeli neu kennenlernen. Tour de Bâle – oder me waiss nie, wos wytergoot. Mir sin alli gspannt.

Nach der erfolgreichen Drummeliausgabe 2019, nehmen wir den roten Faden auch im 2020 wieder auf. Er geht quer durch die Stadt Basel. Was ist wo geschehen und wo gibt es welche Geschichten zu erzählen? Die Reise führt uns über Gassen, Strassen, Plätze, Brücken – ja sogar durch Baustellen bis zur Stadtgrenze. Ganz nach dem Motto «Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen» hält das Drummeli viele Reisegeschichten auf seiner «Tour de Bâle» bereit.

Auftritt der Trommel- und Pfeiferschule
Die junge Garde der J.B.-Clique Santihans feiert ihr 75-jähriges Jubiläum mit einer Eigenkomposition. Auch sie bespielen einen bekannten Ort in unserer Stadt.

Drummeli-Riche
Nach dem erfolgreichen Start im letzten Jahr, haben Interessierte wiederum die Möglichkeit, mit Kunden, Gästen oder Freunden einen Apéro vor dem Drummeli zu geniessen. Hoch über den Dächern des Kleinbasels – im modernen Fossil-Gebäude – geniesst man einen wunderbaren Blick über die Dächer der Stadt und aufs Musical-Theater. Eine gemütliche Einstimmung auf einen unterhaltsamen Abend.

Der offizielle Vorverkauf startet...
Der cliqueninterne Vorverkauf ist bereits gut angelaufen. Am Mittwoch, 27. November 2019 startet nun der offizielle Vorverkauf, unterstützt durch unseren offiziellen Drummeli-Trailer. Er soll gluschtig machen und den Zuschauerinnen und Zuschauer kurz und knapp aufzeigen, was sie am Drummeli erwartet. Es freut uns, dass wir für die Zeichnungen auch in diesem Jahr Domo Löw gewinnen konnten. Für die hervorragende Animation ist Pascal Müller verantwortlich.

Trailer auf YouTube
Unter folgendem Link kann der Trailer auf YouTube genossen werden:

Drummeli-Trailer! Luege...

Übrigens: Der Trailer kann auch direkt auf der eigenen Website eingebettet oder auf den Social-Media-Kanälen geteilt werden. Wir freuen uns, wenn sich der Trailer rasch verbreitet.



15. Februar bis zem 21. Februar 2020

Kategorie 1 (gelb) CHF 73.--
Kategorie 2 (rot) CHF 63.--
Kategorie 3 (blau) CHF 53.--
Kategorie 4 (grün) CHF 43.--

Programm und weitere Infos später an dieser Stelle!

Noch zu sehen vom 2019....
Trailer auf YouTube

Unter folgendem Link kann der Trailer auf YouTube genossen werden:

Drummeli-Trailer! Luege...



Drummeli 2020 Mitwirkende Stammvereine.

Die Aagfrässene
Barbara-Club
Basler Bebbi
Central Club Basel
Dupf-Club Basel
Giftschnaigge
Lälli
Märtplatz
Muggedätscher
Naarebaschi, Olympia
Opti-Mischt
Pfluderi
Rätz-Clique
Rootsheere
Seibi
Verschnuuffer Trommel- und Pfeiferschule Junge Garde
der J.B.-Clique Santihans
Guggenmusiken:
Märtfraueli
Schränz-Gritte

Schnitzelbänke:
Fäärimaa
Schlyffstai

Regie:

     

Schauspieler.

     
     
     
     
     
     



Die Preise bleiben gegenüber dem Vorjahr unverändert.
15. Februar bis zem 21. Februar 2020

Kategorie 1 (gelb) CHF 73.--
Kategorie 2 (rot) CHF 63.--
Kategorie 3 (blau) CHF 53.--
Kategorie 4 (grün) CHF 43.--

Wir weisen Sie darauf hin, dass im Musical Theater Basel für den Balkon kein Lift zur Verfügung steht.

Drummeli-Sitz-Plätze im Musical Theater!

Augen auf beim Ticketkauf Zum Schutz vor überteuerten Tickets oder Fälschungen empfehlen wir dringend, Tickets nur über die durch uns autorisierten, offiziellen Vorverkaufsstellen zu kaufen und nie auf Websites von sogenannten Ticket-Zweitanbietern wie Alltickets, Viagogo, Onlineticketshop, Worldticketshop, Vienna Ticketoffice, Ticketbande, Ebay, Ricardo und anderen mehr.

Vorverkaufsstelle:
Bider & Tanner
Ihr Kulturhaus in Basel
Telefon direkt 061 206 99 96
Aeschenvorstadt 2
Postfach
4010 Basel

Ausserdem können Sie bei allen üblichen Ticket-Corner Vorverkaufsstellen Tickets beziehen:
Link zur Ticket-Corner online-Bestellung

Ihr Sitzplatz am Drummeli 2020 im Musical Theater Basel.

Kinder und Jugendliche (bis 18 Jahre) von Einheiten, die beim Fastnacht-Comité angemeldet sind, zahlen für die Generalprobe CHF 10.--.

Kinder und Jugendliche (bis 16 Jahre) zahlen für die Sonntagsnachmittags-Vorstellung in allen Kategorien den halben Preis.






Wie kam es dazu, dass jetzt das Drummeli im Musical Theater landete?

Vom Kiechli in den Messesaal, vom Messesaal ins Musical-Theater. An jedem Ort bekommt das Drummeli eine andere Form: so entwickelte es sich mit dem Wechsel vom Kiechli in den Messesaal vom Vorfasnachtsvarieté zur gross angelegten Show im Musical- Theater wird es sich aufgrund der räumlichen Gegebenheiten von der Show zum unterhaltsamen Fasnachtstheater erneut weiterentwickeln.

Auch am neuen Ort wird der 2009 eingeschlagene Weg fortgesetzt. Wieder soll ein "Drummeli aus einem Guss" entstehen; mit einem roten Faden, einem einheitlichen Raum- und Musikkonzept, durchgehenden Figuren und verbindenden Elementen zwischen Prolog, Raamestiggli und Schnitzelbankauftritten'

Allerdings bedeutet der neue Spielort auch, sich neuen Herausforderungen zu stellen. Der Raum im Musical-Theater verlangt mehr Professionell und Theatererfahrung, weswegen auch Umstellungen im Ensemble vorgenommen wurden. Mit Doris Strütt (bisher) ünd den neuen Mitgliedern Charlotte Heinimann, Andrea Pfaehler und Urs Bihler stehen vier sehr erfahrene Theaterprofis auf der Bühne, die dem Drummeli neue Impulse geben werden.

Das Fasnachts-Comité bezieht nach der Zeit als Untermieter beim Verkehrsverein sein Domizil an den Blumenrain 16
Nach den Domizilen beim Verkehrsverein (191 1-1962),
zum Domizil in der Hammerstrasse (1962-1976)
dann im lmbergässlein (1976-2000)
und dann an der Glockengasse (2000-2010)
Mitte Dezember 2010 bezieht das Comité sein fünftes Domizil, an den Blumenrain 16


Das Geschichtliche vom Drummeli - was ab 1907 bis Heute passierte...mehr gligg do!






Das Geschichtliche vom Drummeli - was ab 1907 bis Heute passierte...

Ein kleiner, unvollständiger Rückblick bis ins 2011

Auf den 26.2.1906 |ud das Comité, damals noch bestehend aus Vertretern des Quodlibet und des Wurzengraber-Kämmerlis in die Burgvogtei-Halle (heutiges Volkshaus) zu einem Monstre- Trommelkonzert ein.



Das Programm vom 1. Drummeli präsentierte sich wie folgt:

 Gesellschaft Marsch
Musikverein Amicitia
Mandolinengesellschaft
Aeschlemer Alte Garde
Jüngeren Kleinbasler
Jüngere Santihanslemer
Gambrinus Gesellschaft
Junge Bachletten-Clique
LäIIi
Sans Gêne
Barbara
Rutsch-Clique
VKB
D Basilika
St. Johann-Club
Winzerfest-Gruppe
Soldatenblut und frisch voran
en promenade
Franzosen
Alte Schweizer
Morgestraich
d Walliser
d Neapolitaner
d Märmeli
d Neapolitaner
d Dreier
d Römer
d Walliser
d Bure
d Japanese
Winzerfestmarsch




ln den Anfangsjahren des Monstre waren nur Trommel- oder Blasmusikvorträge oder zu hören,
keine Pfeifer und keine Rahmenstücke.

Die National-Zeitung schrieb: Schon lange vor I Uhr war die Halle gepfropft voll, wie sich übrigens voraussehen liess, und noch immer wollte sich ein Menschenstrom von beängstigender Wucht Einlass verschaffen. Die Leute harrten in den Gängen und sogar im nassen Garten wacker aus. Noch nie war die Jungmannschaft so zahlreich zugegen wie bei diesem Anlass, aber auch alle alten Trommel- und Fasnachtskoryphäen Basels waren erschienen.

Von 1907 - 1910 fanden die Konzerte in der Burgvogtei, am Montag vor Aschermittwoch statt. ln dieser Zeit tauchen auch die Waisenknaben im Programm auf.

Am Monstre 1910 wurden Einnahmen von Fr. 1'406.20 registriert, davon hat das Comité Fr.764.40 als Gage an die Mitwirkenden ausgeschüttet.

Anno 1911 zügelte das Monstre in den Musiksaal vom Stadtcasino, das Patronat lag nun beim neu gegründeten Fasnachts-Comité.

Ab 1914 diente das Küchlin-Theater (damals noch ein Variet6)als Aufführungsort. Es ist zum ersten Mal von einem Prolog die Rede. Für die Saalmiete mussten Fr. 600.- bezahlt werden.

Das Marschrepertoire war mit 12 Märschen bescheiden und reichte nicht für die 18 auftretenden Gesellschaften. Das Fasnachts-Comité entschuldigte sich regelmässig für die Wiederholungen.

ln den Kriegsjahren 1915 und 1916 waren die Vorstellungen sehr stark von Patriotismus geprägt und manch ein Rahmenstück geriet zum Heldenepos.

Ab 1918 fanden 2 Vorstellungen statt.

Aus dem Prolog von 1919:
De kenntsch de Easler s Wrtshuus, d Fraue
ewäggnää, d Läggerli am Aend,
de kenntsch ene dr Kopf abhaue
so drummle halt elai no d Händ.

ln den Jahren 1920 - 1922 ist zum ersten Malvon Rahmenstiggli die Rede. Man kam auch davon ab, am Schluss der Vorstellung alle Tambouren und Pfeifer noch einmal zusammen auftreten zu lassen, es waren deren zu viele.

1926 wurden neu 3 Vorstellungen angeboten. Sie waren alle ausverkauft.

ln einem Protokoll des Fasnachts-Comités von 1934 kann nachgelesen werden: Das Rahmenspiel von Dr' Bohny ist fast fertig. Einem früheren Wunsch zufolge (Beteiligung von Frauen) wird eine Girlstruppe von A. Fromm teilnehmen.

1940 - 1945 ln den Jahren des 2. Weltkriegs, während dessen Dauer keine Strassenfasnacht stattfand, tauchen die Namen Dipflischysser und Haimlifaiss im Rahmenprogramm auf. Ein regelmässig, bis Ende der 50-er Jahre wiederkehrender 2 Personen-Auftritt, deigrosse Erfolge feierte und auf einem der ersten Drummeli-Tonträger noch zu hören ist.

1947 beschliesst eine Delegiertenversammlung der Cliquen, dass das gesprochene Worte nur durch die Rahmenspieler erfolgen soll.

Ab 1948 werden die Billette für die 8 Vorstellungen an 10 Schaltern der Mustermesse verkauft. Die Kauflustigen stehen stundenlang Schlange, sämtliche Vorstellungen sind ausverkauft. Sie finden über 2 Wochenenden jeweils nachmittags und abends statt.

1956 kommt eine weitere Vorstellung dazu. Die Balkonszene mit dem Ehepaar Herr und Frau Dr. Gläppersämi, em Frailain Glepfgafter und dr Frau Hibsch beginnt Furore zu machen.

Seit 1962 können nicht mehr alle Stammcliquen im gleichen Jahr am Monstre teilnehmen, ein Teil muss pausieren. Seit einigen Jahren bleibt die Zahl der Stammvereine konstant, so dass sich alle im Zweijahresrhythmus einmal auf der Drummeli-Bühne präsentieren können.

1993 - 2010 finden die Monstre Trommelkonzerte im Festsaal der Messe Basel statt.

Ab 2011 ist das Musical Theater der fünfte Spielort des Drummeli.

   

Zurück auf die Seite weiterer Vorfasnachts-Vorboten!


 


© 2000 - 2020 by Agentur Variable, Programming & Hosting by Teddy Engineering GmbH
Suche:
Aktuelle Zahlen
44Surfer online
130Events
233Fasnächtler
73Sportvereine
  
Account
Nicht eingeloggt