Schweizerfahne
Der Veranstaltungs- & Freizeit-Ideen-Kalender
mit mehr Inhalt als man denkt!

Basler Fasnacht 2023 - Hier orientiert man sich! Hier fangen wir an, die neuen Infos auf die Seite zu bringen!

 


Achtung!
Nach der letzten Vor-Nach-Fasnachts-Veranstaltung,
machen wir Pause bis ca 1. Oktober 2022!
Dann füllen wir unsere Fasnachts-Seiten wieder mit dem Neusten,
was wir über die Fasnacht im 2023 aus vielen Quellen so erfahren!

An dieser Stelle möchten wir auch auf Fasnacht.ch hinweisen,
da ist auch immer wieder etwas Neues aus Basel zu erfahren!




Auf dieser Seite vermischt sich der Text gerne mit der Mundart "Baseldydsch"
Da wir auch gerne Auswärtige informieren, vermischen wir dies mit Hochdeutsch!
Also gewöhnt euch langsam ans "Baseldydsch" um die Basler....
an der Basler Fasnacht besser zu verstehen...
Es heisst übrigens nicht die "Baseler" Fasnacht - sondern es ist, die BASLER-Fasnacht

Das Aller-Neuste Comitè-Zusammenfassung Fasnacht 2022!
Zusammenfassung! Was war Möglich im 2022!

D'Fasnacht 2022 - das ist jetzt Vergangenheit - wir melden uns dann im Herbst 2022 wieder!


D'Basler Fasnacht im 2023
Jetzde isch si verbii, mer warte uff Neus was so im 2023 lauft!
Ab ca. 1. Oktober 2022 bringen wir den Fasnachts-Kalender
wieder auf den Neuesten Stand für das 2023!
S'Comité bringt uns no als Letschts dr Fasnachtsdangg -
Gligg uff'sLogo, Dangge firs inneluge!



Fasnacht im 2023!
Montag-Morgen, 27. Februar 2023 hett am 4.00h dr Morgestraich angefangen!
Fasnacht bis am Donnerstag-Morgen,
die bis zum 2. März 2022 - Ändstraich: 4.00h gefeiert wurde!


Vergangenheit!
Dr Morgestraich fanggt pünktlich am Morge punkt 4.00h aa!
Wärend dr Fasnachtszyt dùùre sait me sich DU!
D' Fasnacht good genau 72 Stund
bis am Donnschtig-de-Morge am 4.00h!
Am 4.00h isch dr Ändstraich!
Das heisst = Fertig Fasnacht!
Man sagt sich wieder SIE , oder bleibt beim Du!
Es ist dann Donnerstag-Morgen der 2. März 2023!



Hier zuerst ein paar direkte LINKS zu Hauptthemen!






















Zem luege, öbs no öbis z'luege git:









Truurige Rückblick ans 2021!